Inhaltsbereich

Kunstausstellung: Künstlergruppe EigenArt – „Der rote Faden“

Seit mehr als 25 Jahren arbeitet die Künstlergruppe „EigenArt“ gemeinsam. Die Faszination für den Holzschnitt hat die drei Frauen zu weiteren Experimenten mit dieser Technik geführt und jede bringt seither ihre ganz eigene Handschrift in die Kunstwerke ein.
Doris Kunder aus Heusweiler legt im Handdruckverfahren Farbschichten übereinander und enthebt der Drucktechnik ihre serielle Reproduzierbarkeit, schafft echte Unikate und vollzieht damit einen Brückenschlag zur Malerei. Jutta Luxa-Lex aus Bous druckt vorwiegend auf Leinwand, spielt gerne mit Formen und Farben und hat Lust am Experiment mit verschiedenen Techniken und Materialien die Grenzen des Möglichen auszuloten. Heidi Rammo aus Wadgassen schneidet und ritzt Linien und Strukturen in die Holzplatten und arbeitet auch mit Holzfundstücken. Gedruckt wird dann mit verschiedenen Farben auf Papier oder Karton übereinander. Durch diesen Prozess entstehen überraschende Ergebnisse, spontan und ohne Skizze.
Die Auseinandersetzung mit Farbe, Holz und Druck ist für die Künstlergruppe immer wieder spannend, denn im gemeinsamen Arbeiten werden immer neue Werke geschaffen. Es entstehen abstrakte, gegenstandslose oder malerische Drucke auf Papier, Karton, Leinwand oder Holzkörper, manche erweitert durch das Experimentieren mit verschiedenen Farben und Techniken. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig, selbst bei gleichem Motiv und ähnlicher Farbigkeit kommt es bei mehrfachem Handdruck oft zu ganz unterschiedlichen Resultaten.
Die Ausstellung der Künstlergruppe „EigenArt“ kann vom 26.11.2021 - 16.01.2022 zu den Öffnungszeiten des Bistros „Altes Rathaus“ (Di-Sa, 18 22 h) besucht werden.
Eintritt frei

Wichtige Informationen zum Besuch unserer Veranstaltungen:

Alle unsere Veranstaltungen finden unter Beachtung der gültigen Corona-Verordnungen statt. Aufgrund dessen bitten wir um Einhaltung folgender Regelungen:

  • Kontaktnachverfolgung: Um die Kontaktnachverfolgung zu gewährleisten, ist es erforderlich, dass Ihre vollständigen Kontaktdaten (Name, Adresse und Telefonnummer/E-Mail) bei uns hinterlegt werden. Dies betrifft auch Begleitpersonen, welche nicht im gleichen Haushalt leben. Die Kontaktdaten können Sie uns bei Vorreservierung per Telefon (Tel.: 06838 9007-128 oder -282) oder per E-Mail (kultur@saarwellingen.de) oder vor Ort an der Abendkasse mitteilen. Wir weisen darauf hin, dass es aufgrund der Abgabe von Kontaktdaten am Einlass/an der Abendkasse ggf. zu längeren Wartezeiten kommen kann.
  • 2G-Nachweis: Besucher*innen der Veranstaltungen müssen einen Impf- oder Genesungsnachweis vorweisen. Ohne gültigen Nachweis ist die Teilnahme an den Veranstaltungen nicht möglich.
  • Mund-Nasen-Schutz & Abstandsregelung: Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie die Einhaltung der Abstandsregelung (1,5 m) wird empfohlen.