Inhaltsbereich

Veranstaltungen der Gemeindejugendpflege

Die aktuellen Bekanntmachungen und Veranstaltungen entnehmen Sie bitte den Jugendseiten.

Die Gemeindejugendpflege organisiert rund ums Jahr Angebote und Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Familien. Es gibt regelmäßige Angebote, wie z.B. die Kreativwerkstätten oder die Treffen der Umweltdetektive und einmalige Veranstaltungen, z.B. im Rahmen der Ferienaktionen.

Für die Oster-, Sommer- und Herbstferien stellen wir für Kinder und Jugendliche und Familien jeweils ein abwechslungsreiches Programm zusammen. Die Programme werden in der Regel 3 - 6 Wochen vor dem jeweiligen Ferienbeginn veröffentlicht. 

Hier das aktuelle Ferienprogramm der Gemeindejugendpflege: (falls es sich um ein altes Programm handelt, wurde noch kein neues Ferienprogramm veröffentlicht).

Wichtige Hinweise für die Teilnahme an Veranstaltungen der Gemeindejugendpflege

Das Kinder- Jugend- und Familienprogramm wird vom Amt für Jugend, Senioren und Soziales zusammengestellt und organisiert. Es beinhaltet "offene" und „anmeldepflichtige“ Aktivitäten. 
Bei den anmeldepflichtigen Veranstaltungen ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.

Bei den anmeldepflichtigen Veranstaltungen können Kinder der angegebenen Altersstufen teilnehmen. Hierbei wird eine Betreuung übernommen, allerdings wird keine Gewährleistung für die dauerhafte Anwesenheit der TeilnehmerInnen garantiert.
Bei den offenen Veranstaltungen können alle interessierten Kinder mitmachen. Eine Betreuung wird hierbei nicht gewährleistet. Die Anfangs- und Schlusszeiten sind bei den einzelnen Veranstaltungen  angegeben.

Anmelden kann man sich beim Amt für Jugend, Senioren und Soziales, Telefon 9007-155 bis spätestens eine Woche vor der Veranstaltung, es sei denn, es wird ein anderer Termin angegeben. Eine Anmeldung ist nur verbindlich, wenn der Teilnahmebeitrag eine Woche vor der Veranstaltung gezahlt worden ist. Danach werden die Plätze weitergegeben.

Es wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten, da für die anmeldepflichtigen Veranstaltungen nur begrenzte Plätze zur Verfügung stehen. Entscheidend ist die Reihenfolge der Anmeldung.

Für Familien, bei denen mehrere Kinder teilnehmen, gibt es bei den erlebnispädagogischen Aktivitäten und Tagesausflügen ab dem 2. Kind 30 % Geschwisterermäßigung. Für Familien, die öffentliche Hilfeleistungen beziehen oder für die die Zahlung nur mit großen Schwierigkeiten verbunden ist, besteht die Möglichkeit, für diese Veranstaltungen eine Kostenerstattung durch das Kreisjugendamt zu beantragen.

Bei zu geringer Teilnehmerzahl oder wegen widriger Wetterbedingungen können Veranstaltungen, auch kurzfristig, von Seiten des Veranstalters abgesagt werden. Die bereits gezahlten Teilnahmebeträge werden zurückgezahlt.

Zu einigen Veranstaltungen wird die Presse eingeladen. Die Kinder können bei den Veranstaltungen fotografiert werden. Die Fotos können für Presseartikel verwendet werden.