Sie sind hier:  Saarwellingen > Kultur > Fastnacht 

Fastnacht: Tolle Tage in Saarwellingen

Prinzenpaar der Sesssion 2018/19: Daniel I. und Prinzessin Myriam I.
Greesen sind schon morgens unterwegs....
und stürmen abends das Rathaus
Rosenmontagszug am 04.03.2019 um 14 Uhr

Wie immer in der fünften Jahreszeit laufen die Arbeiten zu den Saarwellinger Fastnachtsveranstaltungen auf Hochtouren. Der karnevalistische Veranstaltungskalender beinhaltet traditionell zahlreiche Gala-Kappensitzungen, Haus- und Maskenbälle sowie Umzüge.

Tolle Tage können die Närrinnen und Narren in der karnevalistischen Hochburg an der unteren Saar erleben. Los geht es mit dem 395 Jahre alten Brauchtumsfest (seit 1624) „Wellinger Greesentag“ an Fetten Donnerstag, das natürlich mit einem großen Höhenfeuerwerk gekrönt ist.

Wir  hoffen,  Sie  hatten  einen  guten  Start  ins  neue Jahr.  Schon  wirft  die  Karnevalszeit  ihre  Schatten voraus. Saarwellingen bereitet sich wieder einmal auf die bekannten Fastnachtsgroßveranstaltungen vor und die Planungen und Vorarbeiten zur diesjährigen Fastnacht sind angelaufen. Allerdings kommt
es  auch  dieses  Jahr  wieder  zu  einigen  Neuerungen  und  Veränderungen  bei  den  bekannten Veranstaltungen.
Auch  dieses  Jahr  beginnt  der  Greesentag  um  11  Uhr  mit  einem  Sternmarsch  und  einem  größeren Umzug  ab  der  Dillinger  Straße  zum  Schlossplatz.  Wie  im  vergangenen  Jahr,  wird  unser  besondere Narrenbaum  (mit  den  Wurzeln  nach  oben  zeigend)  darauf  hinweisen:  Die  Fünfte  Jahreszeit  ist angebrochen und die Wellinger stehen wieder buchstäblich „Kopp“. Ganz  besonders  rufen  wir  zur  Beteiligung  an  diesem  Umzug  am  Vormittag  des  Greesentages  auf. Aufgrund der Schulferien ist eine Beteiligung der Schulen an diesem Umzug nicht möglich. Umso mehr sind  die  Wellinger  Jugendgruppierungen  zum  Mitmachen  aufgerufen.  Wir  hoffen,  dass  sich  wieder recht  viele  Gruppen  beteiligen.  Anmeldeformulare  zu  den  verschiedenen  Umzügen  finden  Sie  im Nachrichtenblatt und in der rechten Spalte dieser Seite.

Abendprogramm
Das Abendprogramm wird auch dieses Jahr etwas anders anlaufen. Ab 17 Uhr wird ein DJ mit Disco Musik die Narren auf dem Schlossplatz auf den Abend einstimmen. Der Greesenumzug startet dann um 19 Uhr, ebenfalls in der Dillinger Straße, und wird unter den  Klängen  unserer  Fanfarenzüge  zum  Rathaussturm  auf  den  Schloßplatz  ziehen.  Den Startschuss zu unserem traditionellen Feuerwerk wird Prinz Daniel I. dann gegen 19:30 Uhr geben.

Zelte
Da unser großer Festplatz Breitwiese leider nicht mehr zur Verfügung steht, ist erneut eine Änderung zum Aufstellen eines weiteren Zeltes notwendig. Neben Zelt auf dem vorderen Schloßplatz wird, wenn auch   wesentlich  verkleinert,  die   „Greesen-Arena“   auf   dem   Parkplatz   in   der   Wilhelmstraße,
anschließend an das Rathaus, aufgestellt. Die Zelte stehen, neben der Festhalle, am Greesentag und am Rosenmontag den vielen Besuchern somit zum Feiern zur Verfügung.

Rosenmontag
Der Ablauf des Rosenmontagszuges erfährt auch dieses Jahr wieder eine
Änderung. Der Umzug wird, wie in früheren Jahren, ab dem Kreisel in der
Ortsmitte wieder am Schloßplatz vorbei in die Vorstadtstraße geleitet. Ab
Höhe   der   Kreissparkasse   erfolgt   dann   Richtung   Anhofenstraße   die
Auflösung. Bereits   heute   bitten   wir   unsere   Vereine,   Clubs   und   Privatgruppen   und   natürlich   alle „Faasendboozen“,  sich  als  Fußgruppe  oder  mit  einem  Motivwagen  am  Rosenmontagszug  zu beteiligen. Hier hoffen wir auf viele und originelle Ideen und Darbietungen.

Altes Brauchtum - Wellinger Faasend

An Fastnacht steht ganz Saarwellingen Kopp. Der Rosenmontag bildet den Abschluss der Straßenfastnacht. Zahlreiche kostümierte Gruppen marschieren durch Saarwellingen. Mit ihren farbenprächtigen Kostümen und geschmückten Wagen locken sie jährlich bis zu 20.000 Besucher aus nah und fern an.

In Saarwellingen wird das Wort „Faasend“ schon immer groß geschrieben. Die älteste urkundliche Erwähnung der Saarwellinger Fastnacht stammt aus dem Jahr 1624. Ausgang der Straßenfastnacht ist jedoch der „Saarwellinger Nationalfeiertag“, der Fette Donnerstag, in Saarwellingen „Greesentag“ genannt. Für die Einheimischen ist dieser Tag seit Jahrzehnten ein besonderer Festtag. Der Fastnachtsbrauch in Saarwellingen, wie er sich auch heute noch mit seinen alten Maskentypen, den „Greesen“ darstellt, wird von Generationen zu Generationen vererbt und übernommen. Die „Greesen“ waren immer der tragende Maskentyp bei Veranstaltungen. Das Wort „Grees“ steht in sprachlicher Verbindung zu Greis, eine „Grees“ ist also eine Großmutter. In früheren Zeiten, als die Mädchen zu Fastnacht in Omas Klamottenkiste griffen, ähnelten sie in ihren Fastnachtskostümen Großmüttern und verstärkten diesen Eindruck noch durch entsprechende Masken.

Am „Greesentag“ gilt in Saarwellingen der absolute Ausnahmezustand. Wohin man auch blickt, überall ziehen die „Greesen“ mit ihren furchteinflößenden Masken ausgelassen durch die Straßen und treiben allerhand Schabernack. Wer wohl dahinter steckt? So manch einer wird bei der Demaskierung überrascht sein! Aber meist verbirgt sich hinter dem „runzeligen Greesengesicht in dem Kapotthut“ ein junges, hübsches Mädchen.


 

Nach oben

KVS-Sonderverkehr an Fetten Donnerstag

Wer mit den Kreisverkehrsbetrieben (KVS) nach Saarwellingen kommt, kann den Sonderverkehrsplan an Fetten Donnerstag nutzen.

 Fahrplan KVS-Sonderverkehr 2019

 Weitere Infos auf der Homepage der KVS.

Festabzeichen für den Greesentag.

Mit dem Kauf eines Festabzeichens tragen alle Besucher zum Gelingen des „Wellinger Greesentages“ bei. Die Abzeichen kosten im Vorverkauf 3 Euro, ab Fetten Donnerstag 4 Euro.

Karnevalistischer Veranstaltungs kalender die nächsten 5 Termine

Zur Zeit gibt es in diesem Bereich leider keine neuen Meldungen

Alle Veranstaltungen

können Sie hier einsehen

An Aschermittwoch ist alles vorbei

Bitte lesen Sie hier.