Sie sind hier:  Saarwellingen > Senioren 
05.07.2018 Do - 05.07.2018 - 09:19 Uhr
Alter: 1 year
Von: WSauer

Richtlinie der Gemeinde Saarwellingen zur Förderung der Windelentsorgung (mit Antragsformular)


Seit dem 01.07.09 zahlt die Gemeinde Saarwellingen laut Beschluss des Gemeinderates vom 30.06.09 zur Kompensation von erhöhten Müllgebühren bei Windelkindern, sowie Personen, die an Inkontinenz leiden, einen Zuschuss. Betroffenen Familien/ Personen wird eine jährliche Förderung in Höhe von 60,00 € pro Kind oder inkontinenter Person gezahlt.

Gefördert werden auf Nachweis Privathaushalte, in denen
-    Kleinkinder bis einschließlich 3. Lebensjahr (Nachweis Geburtsurkunde) und/ oder
-    Erwachsene in häuslicher Pflege mit ärztlich bestätigter Inkontinenz leben (Nachweis ärztl. Attest). Privatpersonen in Pflegeheimen sind von der Förderung ausgeschlossen.
-    behinderte Menschen ab 4 Jahren leben, die an Inkontinenz leiden (Nachweis ärztliches Attest).

Der erste Wohnsitz muss in der Gemeinde Saarwellingen liegen. Der Zuschuss beträgt 60,00 €/Person/Jahr.

Der Nachweis für Kleinkinder erfolgt einmalig bei der erstmaligen Antragstellung durch Geburtsurkunde. Der Nachweis für inkontinente Personen muss durch ein ärztliches Attest erfolgen, aus dem hervorgeht, seit wann die Erkrankung besteht und ob sie dauerhaft ist. Bei nicht dauerhafter Erkrankung muss jährlich ein Attest eingereicht werden.
Der Zuschuss wird immer rückwirkend für das zurückliegende Kalenderjahr gezahlt, wobei die Abrechnung quartalsmäßig vorgenommen wird. Die Antragstellung soll im Zeitraum vom 01.01. bis zum 30.06. des darauffolgenden Jahres erfolgen.

Saarwellingen, den 07.03.19

Manfred Schwinn )
Bürgermeister

Bitte entsprechendes Formular auswählen:

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung zur Entsorgung von Windeln wegen Inkontinenz
Antrag auf Gewährung einer Zuwendung zur Entsorgung von Babywindeln

Weitere Informationen sind beim Amt für Jugend, Senioren und Soziales, Tel.: 9007-176 erhältlich.