Sie sind hier:  Saarwellingen > Jugend > Kinderortsplan 

Neuer Kinderortsplan und Rettungsinsel der Gemeinde Saarwellingen wurden präsentiert.

Preisträgerinnen des Malwettbewerbs
Präsentation im Leo-Grünfeld-Haus
Symbol der Rettungsinsel

Die Gemeinde Saarwellingen hat erstmals einen bebilderten Kinderortsplan herausgegeben. Der druckfrische Plan in DIN-A1-Größe wurde am 19. Februar in Saarwellingen im Leo-Grünfeld-Haus von Bürgermeister Michael Philippi, unterstützt von Melitta Bastuck, Leiterin der Spielkreise Reisbach, und von Roland Steffen, Leiter des Amtes für Jugend, Senioren und Soziales, vorgestellt. Die Präsentation wurde musikalisch umrahmt von Céline Nagel und Aileen Germaier (Gitarre und Gesang) von der Modern Music School.

Die Konzeption ist von der Arbeitsgruppe Familienfreundlichkeit des Runden Tisches „Erziehung und Bildung“ in Zusammenarbeit mit Kindern aus der Gemeinde erarbeitet worden. Die Idee dazu hatte Christine Weisgerber vom Amt für Jugend, Senioren und Soziales.
Die Gruppe hat in einem Projekt gemeinsam mit den Kindern der Betreuungen in Saarwellingen und Reisbach Ideen gesammelt, welche Ziele für Kinder attraktiv sind, wie der Plan verkehrstechnisch genutzt werden kann (Ampeln, Zebrastreifen, Bushaltestellen, Gefahrenstellen), welche Highlights es in Saarwellingen gibt und wie ein Kinderortsplan in der Optik und Handhabung zu gestalten ist. Auf Wunsch der Kinder wurden natürlich alle Freizeitangebote sowie beliebte Einkaufsmöglichkeiten in den neuen Faltplan eingearbeitet. Für alle Einrichtungen stehen entsprechende Symbole, die von den Kindern im Alter von sechs bis zwölf Jahren ausgewählt worden sind, damit sie leicht verständlich sind. So wird ein Fußballplatz durch einen Fußball auf grünem Rasen dargestellt, das Schwimmbad durch einen Sonnenschirm und einen Wasserball vor blauem Wasser, der Spielplatz durch eine Rutsche, die BMX-Bahn mit einem radelnden Kind usw.
Um die Verdichtung der Einrichtungen in den Ortskernen näher zu beleuchten, wurde die jeweilige Ortsmitte von Saarwellingen, Schwarzenholz und Reisbach mittels einer Lupe in vergrößerter Form dargestellt.
Umgesetzt und realisiert wurden die Ideen von der Firma Wecolux, Bexbach, die auch den Kinderortsplan druckte und sich um die Sponsorensuche kümmerte. Hauptsponsor waren die Gemeinde Saarwellingen und die Firma Wecolux mit jeweils 1.100 Euro.
Zur Gestaltung des Deckblattes für den Kinderortsplan war ein Malwettbewerb für Kinder ausgeschrieben worden. Aus zahlreichen Exponaten wurde schließlich das Siegerbild bestimmt, das nunmehr das Deckblatt schmückt. Unter den 40 eingereichten Bildern gewann die siebenjährige Fleur Gitzinger aus Nalbach den ersten Preis. Als Belohnung erhielt sie aus den Händen des Bürgermeisters eine komplette Malstaffelei. Fünf weitere Preisträger, die in die engere Auswahl kamen, dürfen sich über ein interessantes Jugendbuch freuen: Leonie Braun (9 Jahre), Jola Martens (9), Leonie Kockler (10), Celine Berger (10) und Lena Zehfuß (10).
Bürgermeister Michael Philippi sagte allen Mitwirkenden, die am Zustandekommen des Kinderortsplanes beteiligt waren, ein herzliches Dankeschön.


Rettungsinsel in der Bäckerei Bost.
Gleichzeitig mit dem Kinderortsplan wurde auch die Saarwellinger Rettungsinsel für Kinder vorgestellt. Die Rettungsinsel soll Kindern in Notsituationen einen Fluchtpunkt, eine offene Tür bieten, wenn sie mit der aktuellen Situation überfordert sind. In Saarwellingen können sich Kinder ab sofort in der Bäckerei Bost am Schlossplatz (gegenüber Rathaus) melden und um Hilfe bitten. Das Symbol der Rettungsinsel, eine Palme auf einem Eiland, ist unschwer am Schaufester der Bäckerei und natürlich auf dem neuen Kinderortsplan zu erkennen.

Mit jährlich über 200 Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche sowie ihren 22 Kinderspielplätzen gilt die Gemeinde Saarwellingen schon lange als kinderfreundliche Kommune. Durch den Kinderortsplan und die Rettungsinsel hat dieses Prädikat nun eine Steigerung erfahren.

Der neue Kinderortsplan ist erhältlich an der Infotheke im Rathaus Saarwellingen.

Text zu den Fotos:
Bild 1
Unser Bild zeigt die Preisträgerinnen des Malwettbewerbs zusammen mit Bürgermeister Michael Philippi, Melitta Bastuck (1. v.l.), Leiterin der Spielkreise Reisbach, und Ulrike Bethe (3.v.l.), Leiterin der FGTS Reisbach.

Bild 2
Zahlreiche Gäste waren der Einladung zur Präsentation des neuen Kinderortsplanes gefolgt, unter ihnen Mitglieder der Arbeitsgruppe Familienfreundlichkeit, Sponsoren, Eltern, Kinder und natürlich die Preisträgerinnen des Malwettbewerbs.


 

Zusatzinfos:

Kinderortsplan der Gemeinde Saarwellingen

Der Kinderortsplan kann als pdf-Datei heruntergeladen werden:

- Ortsteil Saarwellingen

- Ortsteile Schwarzenholz und Reisbach

Der Kinderortsplan ist erhältlich beim Amt für Jugend, Senioren und Soziales sowie an der Infotheke im Rathaus.

Quiz zum Kinderortsplan

Erkunde deine Gemeinde!

Mit Hilfe des Kinderortsplans kannst du das Quiz lösen. Gib deine Antworten bis zum Weltkindertag (14. September 2014) beim Amt für Jugend, Senioren und Soziales ab.

Das Quiz kannst du als pdf-Datei herunterladen.

Viel Spaß beim Lösen!