Sie sind hier:  Saarwellingen > Jugend 
05.01.2020 So - 05.01.2020 - 09:15 Uhr
Alter: 296 days
Von: WSauer

Willkommensgeld für Neugeborene (mit Antragsformular)


Beantragung des Willkommensgeldes für Neugeborene in der Gemeinde Saarwellingen

Die Gemeinde Saarwellingen gewährt allen Neugeborenen ein Willkommensgeld in Höhe von 150 €. Das Willkommensgeld wird für alle Neugeborenen gezahlt, die ab dem 1. Januar dieses Jahres geboren sind. Voraussetzung ist allerdings, dass das sorgeberechtigte Elternteil zum Zeitpunkt der Geburt  des Kindes mit Hauptwohnsitz in Saarwellingen gemeldet war und auch bei der Antragstellung noch seinen Hauptwohnsitz hier hat.

Die Beantragung des Willkommensgeldes findet auf einem gesonderten Antragsformular statt, das bei der Gemeinde Saarwellingen (Amt für Jugend, Senioren und Soziales im Leo Grünfeld-Haus und an der Infotheke im Rathausfoyer) erhältlich ist und  hier heruntergeladen werden kann.

Weitere Informationen über das Willkommensgeld sind beim Amt für Jugend, Senioren und Soziales unter der Telefonnummer 9007-156 erhältlich.

Das Formular zur Beantragung des Willkommensgeldes als pdf-Datei herunterladen.

 

Richtlinie über die Gewährung eines Willkommensgeldes für Neugeborene in der Gemeinde Saarwellingen

Auf Beschluss des Gemeinderates vom 11.05.2010 wird in der Gemeinde Saarwellingen ein einmaliges Willkommensgeld für Neugeborene gewährt. Die Gewährung wird nach folgenden Bestimmungen geregelt:

 

1.    Gegenstand, Zeitraum und Höhe der Förderung:

Neugeborene, die ab dem 01.01.2010 geboren sind, erhalten ein einmaliges Willkommensgeld in Höhe von 150 €. Das Willkommensgeld wird bis zur Vollendung des 1. Lebensjahres gewährt.

 

2.    Voraussetzungen für den Erhalt 

Das sorgeberechtigte Elternteil muss zum Zeitpunkt der Geburt des Kindes  in der Gemeinde Saarwellingen wohnen und zum Zeitpunkt der Antragstellung ebenfalls mit Hauptwohnsitz hier gemeldet sein.

 

3.    Beantragung

Das Willkommensgeld ist beim Amt für Jugend, Senioren und Soziales der Gemeinde Saarwellingen schriftlich, entsprechend dem beigefügten Formular, zu beantragen. Der Antrag muss spätestens bis zum 1. Geburtstag des Kindes bei der Gemeindeverwaltung, Amt für Jugend, Senioren und Soziales vorliegen. Später eingehende Anträge werden nicht mehr berücksichtigt. Pro Kind ist jeweils nur eine Antragstellung möglich. Das Antragsformular wird mit dem Willkommensschreiben des Bürgermeisters für Neugeborene als Anhang mit versandt.

 

4.    Auszahlung

Das Willkommensgeld wird nach Antragstellung - bei Vorliegen der Voraussetzungen - als Gesamtbetrag überwiesen.

 

5.    Ausnahmen

Über Ausnahmen, z.B.:  Pflegschaften, u.a. entscheidet der Ausschuss  im Einzelfall.

 

6.    Freiwilligkeit der Leistung

Das Willkommensgeld ist eine freiwillige Zuwendung der Gemeinde Saarwellingen ohne Anerkenntnis eines Rechtsanspruchs, das im Rahmen der jeweils zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel gewährt wird.   

Manfred Schwinn                             Saarwellingen, im November 2016

(Bürgermeister)