Sie sind hier:  Saarwellingen > Jugend 
27.01.2021 Mi - 27.01.2021 - 13:51 Uhr
Alter: 147 days

Fahrtkostenzuschuss zwecks Transfer in einen Kindergarten im anderen Ortsteil (mit Antragsformular)


Die Gemeinde Saarwellingen gewährt bei Fahrten mit dem PKW einen Fahrtkostenzuschuss, wenn ein Platz in einer Kindertageseinrichtung in Anspruch genommen werden muss, die in einem anderen Ortsteil als dem Wohnortsteil liegt. Ebenso wird der Zuschuss gezahlt, wenn nach Zuzug in die Gemeinde ein Kind vorübergehend in der Kita am vorherigen Wohnort bleibt, bis ein Platz in Saarwellingen frei wird.

Das Formular zur Beantragung des Fahrtkostenzuschusses kann hier heruntergeladen werden.

Das Formular zum Nachweis der tatsächlichen Fahrten mit dem PKW kann hier heruntergeladen werden.

Weitere Informationen über den Fahrtkostenzuschuss erhalten Sie beim Amt für Jugend, Senioren und Soziales unter der Telefonnummer 9007-156 oder per E-Mail an soziales(at)saarwellingen.de .


Richtlinie über die Gewährung eines Fahrtkostenzuschusses in der Gemeinde Saarwellingen

Bei Fahrten mit dem PKW wird ein Fahrtkostenzuschuss gezahlt, wenn ein Platz in einer Kindertageseinrichtung in Anspruch genommen werden muss, die in einem anderen Ortsteil als dem Wohnortsteil liegt. Ebenso wird der Zuschuss gezahlt, wenn nach Zuzug in die Gemeinde ein Kind vorübergehend in der Kita am vorherigen Wohnort bleibt, bis ein Platz in Saarwellingen frei wird.

1. Gegenstand, Zeitraum und Höhe der Förderung
Es werden nur die tatsächlichen Fahrten mit dem PKW in Höhe von 0,22 € pro Kilometer bis zur Höhe eines Monatstickets bezuschusst. Täglich zählt eine Hin- und eine Rückfahrt. Unter bestimmten Voraussetzungen können auch Fahrkarten des öffentlichen Nahverkehrs bezuschusst werden. Diese werden pauschal pro Monat bezuschusst.

2. Voraussetzungen für den Erhalt  
Grundsätzliche Voraussetzung ist, dass Erziehungsberechtige und Kind in Saarwellingen mit Hauptwohnsitz gemeldet sind.
Fahrtkosten innerhalb der Gemeinde:
Das Kind muss in den Einrichtungen des Wohnortsteils angemeldet sein und dort nachweislich keinen Platz zum 3. Geburtstag (Kindergarten) bzw. zur Wiederaufnahme einer Berufstätigkeit beider Elternteile (Krippe) bekommen. Freiwillige Besuche von Einrichtungen in anderen Ortsteilen werden nicht bezuschusst.
Fahrtkosten für Einrichtungen außerhalb der Gemeinde:
Das Kind ist bei Zuzug in die Gemeinde bereits in einer Einrichtung im vorherigen Wohnort angemeldet. Daneben muss es in den Einrichtungen im jeweiligen Ortsteil der Gemeinde Saarwellingen gemeldet sein. Der Zuschuss wird bezahlt bis ein Platz im Ortsteil der Gemeinde frei wird. Freiwillige Besuche von Einrichtungen in anderen Orten werden nicht bezuschusst.
Zuschuss für Fahrkarten des öffentlichen Nahverkehrs:
Sind obige Voraussetzungen erfüllt, werden auch für Fahrkarten im öffentlichen Nahverkehr Zuschüsse gezahlt. Diese berechnen sich an Hand der Kosten für eine Monatskarte im Bereich der Gemeinde Saarwellingen bzw. für die Strecke zwischen Saarwellingen und dem Kindergartenort.

3. Beantragung
Der Fahrtkostenzuschuss kann beim Amt für Jugend, Senioren und Soziales, Leo-Grünfeld-Haus, Engelstr. 12, Saarwellingen, beantragt werden. Dort ist auch das Formular zu erhalten. Bei Fahrten mit dem PKW ist eine monatliche Auflistung der Fahrten einzureichen. Bei Fahrten mit dem Bus ist das Monatsticket einzureichen.  

4. Auszahlung
Der Fahrtkostenzuschuss wird monatlich überwiesen, nach Einreichung der Nachweise.

5. Freiwilligkeit der Leistung
Der Fahrtkostenzuschuss ist eine freiwillige Zuwendung der Gemeinde Saarwellingen ohne Anerkenntnis eines Rechtsanspruchs, das im Rahmen der jeweils zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel gewährt wird.


Manfred Schwinn                Saarwellingen, den 15.07.2019
(Bürgermeister)