Sie sind hier:  Saarwellingen > Bürgerservice 
04.07.2013 Do - 04.07.2013 - 10:00 Uhr
Alter: 5 yrs

Richtlinien über die Gewährung von Zuschüssen zum Abriss leer stehender Wohngebäude


Das Förderprogramm soll den Abriss langjähriger Leerstände fördern, bei denen sonstige Maßnahmen zur Wiedernutzbarmachung ausgeschöpft sind und die nicht mit sonstigen Fördermitteln abgerissen werden können. Ziel des kommunalen Abrissprogramms ist die qualitative Aufwertung einer leerstandsbedingten Problemsituation in einem Straßenzug, einem Viertel oder einem sonstigen Teilbereich der Gemeinde. Leerstandsbedingte Problemsituationen können aus sozialen, städtebaulichen, demografischen, wirtschaftlichen oder ähnlichen Missständen heraus entstehen.

Förderfähige Objekte sind ältere Bausubstanzen, welche als Leerstand zu deklarieren sind.Die Gebäude müssen seit mindestens 3 Jahren zum Zeitpunkt der Antragstellung leer stehen. Dies ist bei Antragstellung glaubhaft nachzuweisen (z. B. über die Einwohnermeldedatei). Ältere Bausubstanzen im Sinne dieser Vorschrift sind Bauten, welche vor 1970 zulässigerweise errichtet und an denen seit dieser Zeit auch keine grundlegenden Erneuerungs- und Erweiterungsmaßnahmen durchgeführt worden sind. Das Alter der Bausubstanz ist durch die Antragsteller(innen) in den Antragsunterlagen entsprechend nachzuweisen.

Richtlinien über die Gewährung von Zuschüssen zum Abriss leer stehender Wohngebäude (mit Antragsformular)