Sie sind hier:  Saarwellingen 
06.03.2019 Mi - 06.03.2019 - 15:41 Uhr
Alter: 16 days
Von: WSauer

Stellenausschreibung Mitarbeiter (m/w/d) im Vollstreckungswesen


Die Gemeinde Saarwellingen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Mitarbeiter (m/w/d), mit dem Aufgabenschwerpunkt Vollstreckungswesen

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.

Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören die allgemeinen Verwaltungsaufgaben im Bereich der Vollstreckung im Innen- und Außendienst, sowie die selbständige Bearbeitung der Vollstreckungsersuchen. Daneben sind auch Arbeiten der allgemeinen Kassengeschäfte zu erledigen.

Gesucht wird eine qualifizierte, dynamische und belastbare Persönlichkeit, die ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität, Sozialkompetenz und Konfliktfähigkeit, sowie Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein besitzt.

Für die Stelle ist eine Ausbildung zum/r Verwaltungsfachangestellten (I. Lehrgang) erforderlich. Idealerweise verfügt der/die Bewerber/in bereits über den Lehrgang für den „Kommunaler Vollstreckungsdienst“; zumindest muss die Bereitschaft bestehen, diesen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu absolvieren. Berufserfahrung im Vollstreckungswesen sind von Vorteil. Zur ordnungsgemäßen Ausübung der Tätigkeit ist es zwingend erforderlich, den eigenen PKW dienstlich einzusetzen; eine Vergütung hierfür erfolgt nach dem Saarländischen Reisekostengesetz.

Weiter werden erwartet:

•    gute bis sehr gute EDV-Kenntnisse (v. a. MS-Office),
•    eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit,
•    selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten,
•    kundenfreundliches, aufgeschlossenes und sicheres Auftreten,
•    Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Engagement.

Die Stelle ist nach EG 8 TVöD bewertet. Zusätzlich erfolgt eine Vergütung nach der Vollstreckungsvergütungsverordnung.
 
Die Gemeinde Saarwellingen verfügt über einen Frauenförderplan und ist im Sinne der beruflichen Gleichstellung von Männern und Frauen bestrebt, den Personalanteil von Frauen in Bereichen zu erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen sind daher ausdrücklich zur Bewerbung aufgerufen.

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen Gleichgestellte werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

„Datenschutzhinweis: Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir diejenigen Informationen, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, zum Zwecke der Entscheidung über die Stellenbesetzung.  Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b und Artikel 88 Absatz 1 DSGVO i.V.m. § 22 Abs. 1 Saarländisches Datenschutzgesetz (SDSG) und § 95 Abs. 3 Saarländisches Beamtengesetz (SBG). Genauere Informationen zur Datenverarbeitung können Sie unter www.saarwellingen.de abrufen.“

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 05.04.2019 an die Personalabteilung der Gemeindeverwaltung.

Saarwellingen, den 06.03.2019

Manfred Schwinn
Bürgermeister