Sie sind hier:  Saarwellingen 
12.11.2018 Mo - 12.11.2018 - 19:00 Uhr
Alter: 28 days
Von: WSauer

Gedenkveranstaltungen zum 100-jährigen Ende des 1. Weltkrieges

Montag, 12.11., und Sonntag, 18.11.2018
Rathaus und Friedhof Saarwellingen-Ort

Buchvorstellung

Buchvorstellung

Gedenkveranstaltungen zum 100-jährigen Ende des 1. Weltkrieges
Das Leben im 20. Jahrhundert war geprägt von den Vorgängen und Folgen der beiden großen Weltkriege, die maßgeblich von Deutschland ausgingen.
100 Jahre nach dem Ende des ersten Weltkrieges (1914 – 1918) ist der Blick in die Vergangenheit ist wichtig, da mit zunehmendem Zeitabstand die Zahl derjenigen schwindet, die unmittelbar Erfahrungen mit Kriegen gemacht haben.  
Wir sind gefordert, uns für Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit und ein würdiges Leben aller einzusetzen, d.h. Terror und Gewalt zu verhindern, Zivilcourage und Toleranz zu üben und den Krieg als Mittel der Politik zu ächten.

Montag, 12. November 2018, 19.00 h im Foyer des Rathauses
Buchvorstellung „Gefallene des 1. Weltkriegs aus Saarwellingen“ von Wilhelm Kessler
Ausstellungseröffnung „100 Jahre Ende des 1. Weltkriegs“
Die Ausstellung ist im Zeitraum vom 12. bis 25. November 2018 im Foyer des Rathauses, Schlossplatz 1, zu den regulären Rathaus-Öffnungszeiten (Mo.-Do.: 7.30 – 16.00 h und Fr.:  7.30 – 13.00 h) geöffnet.
Eintritt frei

Sonntag, 18. November 2018, ab 11.00 h
Volkstrauertag mit Sonderöffnung der Ausstellung „100 Jahre Ende des 1. Weltkriegs“
Um 11.00 h findet auf dem Saarwellinger Friedhof eine Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag statt. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, die Ausstellung „100 Jahre Ende des 1. Weltkriegs“ im Foyer des Rathauses zu besuchen.
Eintritt frei