Inhaltsbereich

Stellenausschreibung

Halbe und befristete Sachbearbeiterstelle (m/w/d) beim Amt für Jugend, Senioren und Soziales im Bereich Flüchtlingsarbeit.

Bei der Gemeinde Saarwellingen ist zum 01.07.2022 eine

Sachbearbeiterstelle (m/w/d) beim Amt für Jugend, Senioren und Soziales im Bereich Flüchtlingsarbeit

mit einer halben Stelle (19,5 Wochenstunden) befristet für die Dauer von einem Jahr zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehören:
-    Wohnungsübergabe und Unterstützung bei der Ankunft mit den notwendigen Behördengängen
-    Einzelfallberatung und Unterstützung bei Anträgen
-    Einrichtung der Wohnungen und Koordination von Möbelspenden in enger Absprache mit dem Baubetriebshof
-    Enge Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern im Willkommensnetzwerk
-    Initiierung und Durchführung von Integrationsangeboten in enger Kooperation mit der Jugend- sowie der Seniorenarbeit der Gemeinde
    
Folgende Anforderungen werden an den/die Stelleninhaber/in:
-    Studium der Sozialen Arbeit (B.A.) oder ähnliches
-    sicheres Auftreten, interkulturelle Kompetenz, Toleranz und Belastbarkeit
-    gute Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit
-    Gute Englischkenntnisse
-    Erfahrungen mit Anträgen gemäß den Sozialgesetzbüchern
-    Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS-Office
-    Bereitschaft zur Arbeit außerhalb der üblichen Verwaltungszeiten sowie die Bereitschaft, kurzfristig die Arbeitszeiten entsprechend der Ankunft neuer Flüchtlinge anzupassen.
-    Führerschein und die Bereitschaft, den eigenen PKW gegen Fahrtkostenerstattung zu verwenden

Wünschenswert wären:
-    Gute Kenntnisse in den Sprachen der Herkunftsländer, vor allem Ukrainisch und/oder Arabisch
-    Kenntnisse im SGBII und AsylBLG

Die Eingruppierung erfolgt nach der Entgeltgruppe S 11b TVöD.

Die Gemeinde Saarwellingen verfügt über einen Frauenförderplan und ist im Sinne der beruflichen Gleichstellung von Männern und Frauen bestrebt, den Personalanteil von Frauen in Bereichen zu erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen sind daher ausdrücklich zur Bewerbung aufgerufen.

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen Gleichgestellte werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

„Datenschutzhinweis: Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir diejenigen Informationen, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, zum Zwecke der Entscheidung über die Stellenbesetzung.  Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b und Artikel 88 Absatz 1 DSGVO i.V.m. § 22 Abs. 1 Saarländisches Datenschutzgesetz (SDSG) und § 95 Abs. 3 Saarländisches Beamtengesetz (SBG). Genauere Informationen zur Datenverarbeitung können Sie unter www.saarwellingen.de abrufen.“
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 27.05.2022 an die Personalabteilung der Gemeindeverwaltung (Postanschrift: Gemeinde Saarwellingen, Personalabteilung, Schloßplatz 1, 66793 Saarwellingen oder per E-Mail als pdf-Dokument an: .

Saarwellingen, den 03.05.2022
gez.

Manfred Schwinn
Bürgermeister