Inhaltsbereich

Ortsteil Reisbach

Reisbach ist 5 km östlich von Saarwellingen, mit einer Gesamtausdehnung von etwa 4 km, an den südlichen Ausläufern des Hoxberges gelegen.

Durch den Ort läuft die Landstraße L 339, die Saarwellingen und Heusweiler verbindet. Von der Autobahnanschlussstelle Schwalbach/Schwarzenholz (A8) ist Reisbach über die L 140 bzw. L 306 ebenfalls gut zu erreichen. Nach Saarwellingen und zur Kreisstadt Saarlouis gibt es zudem gute Busverbindungen.
Auf einer Fläche von 13,4 qkm leben rund 2.400 Einwohner in einer herrlichen landschaftlichen Lage. Die damit verbundenen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung lassen dem Ort einen hohen Wohn- und Erholungswert zukommen.

Anfang des letzten Jahrhunderts galten die Orte Reisweiler und Labach im Volksmund als Bergmannsbauerndörfer. Mehr als die Hälfte aller Beschäftigten war im Bergbau tätig. Durch landwirtschaftliche Haupt- und Nebenbetriebe wurden alle Flächen bewirtschaftet. Heute sind nur noch wenige landwirtschaftliche Betriebe hauptberuflich tätig. Die Bevölkerung findet ihre Beschäftigung überwiegend im Dienstleistungssektor.

Sehenswürdigkeiten

Landschaftliche Sehenswürdigkeiten:

  • Mühlenbachschlucht, Herzstück des Premiumwanderweges
  • Alte Eiche am Hoxberger Bach

Kulturhistorische Denkmale oder Einrichtungen:

  • Pfarrkirche St. Marien Reisbach
  • Altes Bauernhaus in der Pickardstraße
  • Espengrotte auf dem Matzenberg
  • Labacher Hof
  • St. Anna-Kapelle